Synology 5.2-5592 Update 2 – Probleme beim Updaten (Gerät bleibt hängen)

Uns haben mehrere Kundenanfragen, bezüglich des neu erschienen Synology 5.2-5592 Update 2, erreicht.

Scheinbar gibt es bei manchen Geräten ein Problem mit der Installation des Updates.

Das Gerät reagiert dann während des Updatevorgangs einfach nicht mehr bzw. bleibt bei dem Punkt „Dienste werden gestartet“ einfach hängen.

Zum Glück gibt es eine einfache aber etwas unbequeme Lösung für dieses Problem:

Führen Sie zunächste einen Reset durch – dabei passiert folgendes:

  • Der Login wird wieder auf Default gesetzt. Login ist also „Admin“ und das Passwort bleibt leer.
  • Die Netzwerkeinstellungen werden wieder auf Standardeinstellungen mit DHCP zurück gesetzt.
  • Ihre Daten werden NICHT gelöscht!

Dazu müssen Sie mit einer Büroklammer den an der Hinterseite des Gerätes angebrachten Reset Knopf ca.3 sek lang gedrückt halten. Es ertönt eine Piepton, lassen Sie den Reset Knopf nun wieder los.

Danach können Sie das Update wieder normal einspielen und die Netzwerkeinstellungen manuell wiederherstellen. Bitte vergessen Sie auch nicht wieder ein sicheres Passwort für den admin zu setzen.

Synology DS 5.2 5592 Update 2 Changelog:

Fixed Issues

  1. Fixed an issue where DS1515 would be unable to shut down properly.
  2. Enhanced RAID reliability when repairing volumes from degraded state.
  3. Improved the stability of LUN backup.
  4. Improved memory usage for Btrfs file system.
  5. Improved the compatibility with UPS devices.
  6. Improved the stability when repairing the passive server of a high-availability cluster.

Synology Download Zentrum

Welche Festplatten verbaut Ihr?

Eine der häufigsten Fragen unserer Kunden dreht sich um die Festplatten, die im Netzwerkspeicher verbaut werden.

Für alle NAS-Server benutzen wir zum Zeitpunkt dieses Blog-Eintrags folgende Platten:

  • 1,0TB:  Toshiba DT01ACA100 (7200RPM, 24/7 zertifiziert)
  • 2,0TB: Toshiba DT01ACA200/DT01ABA200 ( 7200RPM/5700RPM, 64MB/32MB Cache)
  • 3,0TB: Toshiba DT01ACA300/DT01ABA300 (7200RPM/5940RPM, 64MB/32MB Cache)
  • 4,0TB: Toshiba MD04ACA400 (7200 RPM, 64MB Cache)

Diese Festplatten sind uneingeschränkt zu allen bei uns erhältlichen Netzwerkspeichern kompatibel. Wir versuchen Sie zeitnah auf diesem Blog zu informieren, wenn wir uns für eine neue Standard-Festplatte entscheiden. Alternativ finden Sie Ihr NAS in unserem Shop auch bestückt mit WD Red, WD Red Pro, WD Se und HGST Deskstar NAS (abhängig vom Gerätetyp). Sollten Sie aus irgend einem Grund eine andere Platte wünschen, montieren wir selbstverständlich auch gerne Ihr Wunschmodell, soweit kompatibel und verfügbar. Da wir nur eine gewisse Produktpalette in großen Mengen einkaufen, können wir Ihr gewünschtes NAS mit anderen Festplatten in der Regel nicht zu den gewohnt günstigen Preisen aus dem Shop anbieten.

Apropos einbauen:

Wer bei uns sein NAS mit Platten kauft und zusätzlich eine Speichererweiterung oder Netzwerkkarte bestellt, bekommt diese ebenfalls mit eingebaut!

SSL-Bug Heartbleed und unsere NAS

Der SSL-Bug Heartbleed sorgt im Internet gerade für viel Unsicherheit. Da stellt sich die Frage: ist mein NAS sicher? Die gute Nachricht von Synology: für den DSM 5.0 ist die Version 4458 Update 2 bereits über die Systemaktualisierung verfügbar. Vermutlich wird sie demnächst auch auf der Webseite von Synology. QNAP will im Laufe dieser Woche nachziehen.

Synology RS214 veröffentlicht

rs214_blog

Heute hat Synology die RackStation RS214 veröffentlicht.

Ihre Highlights:

  • 167,34 MB/Sek. Lesen & 78,44 MB/Sek. Schreiben (Herstellerangabe)
  • Erhöhte Arbeitseffizienz dank CPU mit Gleitkomma-Einheit
  • Optimierten Multitasking-Betrieb durch großzügigen 512MB RAM
  • Unterbrechungsfreien Betrieb im Netzwerk dank dualen LAN-Ports
  • Optimale Passform für schmale Wandracks durch geringe Tiefe

Die RS214 ist in unserem Shop erhältlich. Übrigens: In unserem Shop finden Sie jetzt auch sämtliche Synology NAS und viele QNAP NAS bestückt mit WD Red, Seagate NAS und WD Se Festplatten.

Synology veröffentlicht DiskStation Manager 4.3

logo01

 

Synology hat heute die Veröffentlichung des DiskStation Managers 4.3. angekündigt. Verfügbar ist er für alle DiskStations und RackStations ab den x10-Serien. Die Benutzeroberfläche hat ihr bisheriges Aussehen beibehalten.

Neue Features sind:

  • Unterstützung von Windows® Offloaded Data Transfer (ODX), wodurch das Kopieren und Verschieben von Daten beschleunigt wird
  • SSD-Trimming für eine maximale I/O-Leistung und längere Lebensdauer von SSDs
  • Unterstützung von HFS +, NSFv4, Windows DFS Links und symbolische Links für ein verbessertes Teilen von Daten
  • verbesserte CloudStation
  • Integration von ClamAV in die MailStation für verbesserte Datensicherheit
  • verbesserte Multimediaanwendungen: mehr DVB-S-Sender empfangbar, benutzerdefiniterte Bibliotheken in der VideoStation
  • verbesserte Apps für Smartphones

Die Downloads sind verfügbar unter http://www.synology.com/support/download.php?lang=deu

Synology-Geräte bei xtivate finden Sie hier.

Synology DS1513+ neu bei xtivate

Ab sofort ist bei uns mit der Synology DS1513+ der Nachfolger der DS1512+ erhältlich. Dem 5-Bay-NAS wurden 2GB DDR3-RAM spendiert.

Außerdem wurde die Anzahl der Gigabit-Ports gegenüber des Vorgängers verdoppelt, so dass die DS1513+ auf 4 Ports kommt. Damit lassen sich laut Herstellerangaben Übertragungsgeschwindigkeiten von 350,94 MB/s beim Lesen und 202,34 MB/s beim Schreiben erreichen.

Infos zur DS1513+ bei Synology

DS1513+ in unserem Shop.

 

QNAP HDStation für x69-Serie veröffentlicht

QNAP hat für seine x69-Serie die HDStation veröffentlicht. Damit ist es endlich möglich, die HDMI-Schnittstelle an den x69Pro und x69L NAS richtig zu nutzen. Die HDStation ist ab Firmware Version 3.8.1 verfügbar. Als zusätzliche Apps können installiert werden:

  • Google Chrome
  • myNAS zum Zugriff auf die eigenen NAS-Daten
  • XMBC Media Player
  • YouTube

Alle NAS von QNAP finden Sie auf unserer Homepage.

 

QNAP stellt x70-Serie vor

Pünktlich zur Eröffnung der CES2013 in Las Vegas stellt QNAP die Geschäftsserie TS-x70U 2HE-Rackmount Serie vor. Sowohl die TS-870U-RP als auch die TS-1270U-RP kommen mit einem 2,4GHz DualCore Prozessor von Intel und 4GB DDR3-RAM daher, der sich auf 16GB erweitern läßt. Die beiden vorhandenen 2 Gigabit LAN-Ports können um jeweils vier Gigabit LAN-Ports oder 10-Gigabit LAN-Ports erweitert werden. Sowohl die TS-870U-RP als auch die TS-1270U-RP sind in unserem Shop erhältlich.

Synology DiskStation Manager 4.2 beta veröffentlicht

Ab sofort steht auf der Webseite von Synology die neue Beta-Version des Synology DiskStation Managerszur Verfügung. Die Highlights sind:

  • LDAP- und AD-Support für die CloudStation
  • verbesserte Apps für Smartphones: Unterstützung von Bluetooth-Lautsprechern für die AudioStation, DS cloud für Android und iPhone, DS video für Android & Windows Phone
  • Global Hotspare für alle Geräte
  • überarbeitetes Paketzentrum
  • RADIUS, PXE- & DNS-Server
  • Detaillierte Storage-Berichte
  • LUN-Clone & LUN-Snapshot für x86-Plattformen
  • Synology Hochverfügbarkeit auf allen +-Modellen mit 2 LAN-Anschlüssen

Hinweis: Bis zum Abschluß der Betaphase liefern wir unsere Geräte weiterhin mit der DSM 4.1 aus.

Synology VS240HD verfügbar

Ab sofort ist die Synology VisualStation VS240HD verfügbar. Die Überwachungslösung macht einen zusätzlichen PC überflüssig. Es können bis zu 24 hochauflösende IP-Kameras an den VS240HD anschließen und ihn mit einem Synology Server verbinden, um Aufnahmen ganz einfach zu speichern und mit wenigen Klicks abzurufen. Mit der Dual-HDMI Unterstützung garantiert der VS240HD eine Anzeige in hoher Qualität. Gleichzeitig ist eine Anzeige über eine Videowand für großflächige Anwendungen verfügbar. von simultaner HD Anzeige bei 720Pixeln aufgezeichnet werden.

Die VS240HD finden Sie in unserem Shop.

 

Das offizielle Blog des Online-Shops xtivate.de.

Archive

xtivate's Recent Tweets